Publikationen
Januar 6, 2013 — 11:39

2017

  • Förster, J., Hebbel-Seeger, A., Horky, T. & Schulke, H.-J. (Hrsg.). Sport und Stadtentwicklung. Aachen: Meyer & Meyer.
  • Hebbel-Seeger, A. (2017). Innovative Videoformate im Sport. Markenkommunikation mit 360-Grad und VR. In J. Förster, A. Hebbel-Seeger, T. Horky & H.-J. Schulke (Hrsg.), Sport und Stadtentwicklung (S. 316-346). Aachen: Meyer & Meyer.
  • Hebbel-Seeger, A., Horky, T. & Theobalt, C. (2017). Usage of Drones in Sports Communication – New Aesthetics and Enlargement of Space. Athens Journal of Sports 4, 2, 89-105. https://www.athensjournals.gr/sports/2017-4-2-1-Hebbel-Seeger.pdf

2016

  • Hebbel-Seeger, A. & Tietgens, H. (2016). Digitale Medien in der Hochschullehre – Vom Podcasting und virtuellen Welten bis zum Internet 3D. In M. Schulz, B. Griebenow, A. Neusius, C. Vogeler & K. Papenberg (Hrsg.), Fernausbildung schärft Perspektiven… Technologiegestützte Bildung als Motor von Innovationsprozessen (S. 357-379). Augsburg: Ziel.
  • Hebbel-Seeger, A. (2016). Videodrohnen in der Eventkommunikation. In A. Hebbel-Seeger, T. Horky & H.-J. Schulke (Hrsg.), Sport als Bühne. Mediatisierung von Sport und Sportgroßveranstaltungen (S. 326-345). Aachen: Meyer&Meyer.
  • Hebbel-Seeger, A. & Horky, T. & Schulke, H.-J. (2016) (Hrsg.). Sport als Bühne. Mediatisierung von Sport und Sportgroßveranstaltungen. Aachen: Meyer&Meyer.

2015

  • Hebbel-Seeger, A. (2015). Physical Skills and Digital Gaming. The Relationship between Basketball and an Augmented Reality Adaption. In T. Reiners & L.C. Wood (Hrsg.), Gamification in Education and Business (S. 291-313). New York: Springer.
  • Hebbel-Seeger, A. & Horky, T. & Schulke, H.-J. (2015) (Hrsg.). Sport und Stadtmarketing. Norderstedt: BoB

2014

  • Hebbel-Seeger, A. (2014). Medienkompetenz von angehenden Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern. Konzeption, Umsetzung und Reflexion von Projekttagen im Schulunterricht. https://itunes.apple.com/us/book/medienkompetenz-von-angehenden/id835003270?ls=1&mt=11
  • Hebbel-Seeger, A. & Horky, T. & Schulke, H.-J. (2014) (Hrsg.). Sport und Inklusion – Ziemlich beste Freunde?! Aachen: Meyer & Meyer
  • Hebbel-Seeger, A. & Krieger, C. & Vohle, F. (Hrsg.) (2014). Themenheft „Digitale Medien“. Sportpädagogik 5.
  • Hebbel-Seeger, A. & Krieger, C. & Vohle, F. (2014). Digitale Medien im Sportunterricht. Sportpädagogik 5, 2-5.

2013

  • Hebbel-Seeger, A. (2013). E-Game-Advertising: Werbewirkung im Kontext digitalen Fußballspiels. In S. Brunner, G. Ellert & G. Schafmeister (Hrsg.), Die Fußballweltmeisterschaft 2010 im wissenschaftlichen Fokus (S. 165-196). Köln: Strauß.
  • Hebbel-Seeger, A. (2013). Pedagogical and Psychological Impacts of Teaching and Learning in Virtual Realities. In A. Hebbel-Seeger, T. Reiners, T. & D. Schäffer (Hrsg.), Synthetic Worlds – Emerging Technologies in Education and Economics (S. 233-249). New York: Springer.
  • Hebbel-Seeger, A. (2013). Digitales Spiel und realweltliche Vorlage – Adaption und Transfer am Beispiel der Sportart Basketball. In A. Hebbel-Seeger & T. Horky (Hrsg.), Crossmediale Kommunikation und Verwertung von Sportveranstaltungen (S. 100-133). Aachen: Meyer & Meyer.
  • Hebbel-Seeger, A. & Horky, T. (Hrsg.) (2013). Crossmediale Kommunikation und Verwertung von Sportveranstaltungen. Aachen: Meyer & Meyer.
  • Hebbel-Seeger, A. & Reiners, T. & Schäffer, D. (Hrsg.) (2013). Synthetic Worlds – Emerging Technologies in Education and Economics. New York: Springer.
  • Hebbel-Seeger, A. & Kretschmann, R. & Vohle, F. (2013). Bildungstechnologien im Sport. Forschungsstand, Einsatzgebiete und Praxisbeispiele. In M. Eber & S. Schaffert (Hrsg.), Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien – L3T. 2. überarbeitete und erweiterte Auflage. http://l3t.eu/homepage/das-buch/ebook-2013/kapitel/o/id/151

2012

  • Almeida, C. & Hebbel-Seeger, A. (2012). Social Media in der Unternehmenskommunikation – Möglichkeiten, Einsatz und Erwartungen am Beispiel des FC St. Pauli . In A. Hebbel-Seeger & P. Riehm (Hrsg.), Kunde 2.0 – Wie Unternehmen Social Media nutzen (S. 155-179). Berlin: esv.
  • Hebbel-Seeger, A. (2012). Motiv: Motivation?! – Warum Lernen in virtuellen Welten (trotzdem) funktionieren kann. Zeitschrift für e-learning 1, 8, 23-35.
  • Hebbel-Seeger, A. (2012). The relationship between real sports and digital adaptation in e-sport gaming. International Journal of Sports Marketing & Sponsorship 1, 13, 132-143.
  • Hebbel-Seeger, A. (2012). 2010 World Cup South Africa – Interaktivität als zentrale Variable der Werbewirkung im Kontext digitaler Spiele. In G. Trosien (Hrsg.), Ökonomie der Sportspiele (S. 79-86). Schorndorf: Hofmann.
  • Hebbel-Seeger, A. & Becker, M. (2012). Soziale Netzwerke machen digitale Spiele „social“ – was das für Markenkommunikation und Werbung bedeutet. In A. Hebbel-Seeger & P. Riehm (Hrsg.), Kunde 2.0 – Wie Unternehmen Social Media nutzen (S. 91-120). Berlin: esv.
  • Hebbel-Seeger, A. & Riehm, P. (Hrsg.) (2012). Kunde 2.0 – Wie Unternehmen Social Media nutzen. Berlin: esv.

2011

  • Hebbel-Seeger, A. (2011). Beyond the Hype – Lehren und Lernen in der virtuellen Welt von „Second Life“. In T. Meyer, R. Appelt, C. Schwalbe & W.-H. Tan (Hrsg.), Medien & Bildung. Institutionelle Kontexte und kultureller Wandel (S. 330-339). Wiesbaden: VS-Verlag.
  • Hebbel-Seeger, A. (2011). Sport in digitalen Welten – Replacing real life or augmenting it? In M. Büch, C. Hinzpeter, W. Maennig & H.-J. Schulke (Hrsg.), Internationale Sportevents im Umbruch. Instumentalisierung, Digitalisierung, Trivialisierung (S. 129-150). Aachen: Meyer & Meyer.
  • Hebbel-Seeger, A. & Kretschmann, R. & Vohle, F. (2011). Bildungstechnologien im Sport. Forschungsstand, Einsatzgebiete und Praxisbeispiele. In M. Eber & S. Schaffert (Hrsg.), Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien – L3T (425-434). Norderstedt: BoD.

2010

  • Hebbel-Seeger, A. (2010). PodCasting im Sport. In M. Danisch & J. Schwier (Hrsg.), Sportwissenschaft 2.0 (S. 23-43). Köln: Strauß.

2009

  • Hebbel-Seeger, A. (2009a). Segeln lernen am PC?! – Zu Grenzen und Möglichkeiten des Einsatzes von eLearning- und edutainment-Software im Bereich von Bewegung und Sport. In C. Igel & A. Baca (Hrsg.), Update eLearning – Neue Lehr-Lern-Innovation durch digitale Medien in der Sportwissenschaft (S. 71-80). Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. (2009). Wissensdistribution und Wissenschaftsmarketing via PodCast. In C. Igel & A. Baca (Hrsg.), Update eLearning – Neue Lehr-Lern-Innovation durch digitale Medien in der Sportwissenschaft (S. 101-110). Hamburg: Czwalina.

2008

  • Hebbel-Seeger, A. (2008). Hochschuldidaktik im Zeitalter digitaler Medien: Erfolg und Nachhaltigkeit setzen auf den „shift from technology to use“. Ze-phir 14, 2, 19-22.
  • Hebbel-Seeger, A. (2008). Videospiel und Sportpraxis – (k)ein Widerspruch. Zeitschrift für e-learning 3, 4, 9-20.
  • Hebbel-Seeger, A. & Förster, J. (Hrsg.) (2008). Eventmanagement und Marketing im Sport – Emotionale Erlebnisse und Kommerzieller Erfolg. Buch & DVD. Berlin: esv.
  • Hebbel-Seeger, A. & Förster, J. (2008). Eventmanagement im Sport. In A. Hebbel-Seeger & J. Förster (Hrsg.), Eventmanagement und Marketing im Sport – Emotionale Erlebnisse und kommerzieller Erfolg (S. 12-20). Berlin: Erich Schmidt.

2007

  • Baca, A., Hanke, U., Hebbel-Seeger, A., Igel, C., Vohle, F. & Wiemeyer, J. (2007). Kommentierung des Strategiepapiers ”Zum breiten Einsatz der Neuen Medien in der Sportwissenschaft“ durch den ad-hoc-Ausschuss „Digitale Medien“ der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge 49, 2, 1-5.
  • Bünger, F., Busch, S., Gasser, I., Günzel, S., Hebbel-Seeger, A. & Mohr, M. (2007). „sail:lab” – A novel Package for Sailing Simulation, Scientific Visualization, and E-Learning. International Journal of Computer Science in Sport 6, 1, 47-54.
  • Hebbel-Seeger, A. (2007). Blended Learning in Theorie-Praxis-Veranstaltungen: Beispiele für den Einsatz von computergestützten Lehr- und Lernanwendungen. In V. Scheid (Hrsg.), Sport und Bewegung vermitteln (S. 185-187). Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. (2007). E-Learning im Wassersport. In K. Müller-Weuthen (Red.), Aufs Wasser! (DVD). Seelze: Erhard Friedrich Verlag.
  • Hebbel-Seeger, A. (2007). BoardCast – mobiles Lehren und Lernen im Schnee. In M. Merkt, K. Mayrberger, R. Schulmeister, A. Sommer & I. van den Berk (Hrsg.), Studieren neu erfinden – Hochschule neu denken (S. 409). Münster: Waxmann.
  • Hebbel-Seeger, A. (2007). Segeln lernen am PC?! – Zu Grenzen und Möglichkeiten des Einsatzes von eLearning- und edutainment-Software im Bereich von Bewegung und Sport. In J. Backhaus, F. Borkenhagen & J. Funke-Wieneke (Hrsg.), SportStadtKultur – Abstracts (S. 103). Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. (2007). Wissensdistribution und Wissenschaftsmarketing via PodCast. In J. Backhaus, F. Borkenhagen & J. Funke-Wieneke (Hrsg.), SportStadtKultur – Abstracts (S. 153-154). Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. (2007). Segeln unterrichten – Lösungsansätze für typische Lernprobleme. Sportpädagogik 31, 3, 45-47.

2006

  • Gasser, I., Günzel, S. & Hebbel-Seeger, A. (2006). „Sail:lab“ – Die Entwicklung und Nutzung einer eLearning-Anwendung für Mathematik und Sportwissenschaft. In J. Edelmann-Nusser & K. Witte (Hrsg.), Sport und Informatik IX (S. 121-128). Aachen: Shaker.
  • Gasser, I., Günzel, S. & Hebbel-Seeger, A. (2006). „Sail:lab” – Development and Use of an E-Learning Application in Mathematics and Sport Sciences. International Journal of Computer Science in Sport, 5, 2, 60-63.
  • Hebbel-Seeger, A. (2006). E-Törn – Segeln lernen interaktiv (CD-Rom). Bielefeld: Delius-Klasing.
  • Hebbel-Seeger, A. (2006). Wie viel Knoten macht dein Handy? – eLearning in Sport und Bewegungswissenschaft. Checkpoint e-learning, 18. http://www.checkpoint-elearning.de/?aID=2667
  • Hebbel-Seeger, A. & Kronester, K. (2006). Snowboarding mit Kindern und Jugendlichen. Aachen: Meyer&Meyer.
  • Hebbel-Seeger. A. & Peetz, A. (2006). Computergestütztes Assessment mit WebCT – Erwartungen, Erfahrungen und Perspektiven. KoOP-News 2, 2, 6-7.

2005

  • Hebbel-Seeger, A. (2005). Towards the integration of face-to-face and distance teaching in sport science by use of a learning platform. Interactive Educational Multimedia, 11, S. 227-236.
  • Hebbel-Seeger, A. & Gerlach, E. (2005). Hochschuldidaktik –Pflicht oder Kür? Ze-phir 12, 1, 5-8.
  • Hebbel-Seeger, A., Kronester, K. & Seeger, K. (2005). Skifahren und Snowboarden mit Kindern. Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. & Förster, J. (2005). Eventmanagement im Sport – Ein Thema für Sportwissenschaft und Hochschulsport. In S. Würth, S. Panzer, J. Krug & D. Alfermann (Hrsg.), Sport in Europa (S. 356).Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. & Heinsen, S. (2005). “Virtual Alster” a 3D web-based sailing application. In F. Seifriz, J. Mester, J. Perl, O. Spaniol & J. Wiemeyer (Hrsg.), Book of Abstracts – 1st International Working Conference IT an Sport & 5th Conference dvs-Section Computer Science in Sport (26-30). Köln: Eigenverlag.

2004

  • Hebbel-Seeger, A. (2004). Zur Konzeption, Umsetzung und Evaluation von eLearning-Applikationen im Bereich von Bewegung und Sport. In P. Wüthrich & C. Grötzinger Stupler (Hrsg.), Lernen und Lehren mit Medien im Sport (S. 180-199). Magglingen (CH): Ingold/Baspo.
  • Hebbel-Seeger, A. (2004). Die Konzeption und Entwicklung von eLearning und edutainment-Applikationen im Bereich von Bewegung und Sport. In E. F. Moritz, J. Edelmann-Nusser, K. Witte & K. Roemer (Hrsg.), Sporttechnologie zwischen Theorie und Praxis II – Innovation, Modelle und Methoden (S. 97-114). Aachen: Shaker.

2003

  • Hebbel-Seeger, A. (2003). Bewegungslernen und Techniktraining mit ‚neuen Medien’. Theoretische Überlegungen und praktische Beispiele. In W. Fritsch (Hrsg.), Rudern – erfahren, erkunden, erforschen (S. 119-127). Wiesbaden: Limpert.
  • Hebbel-Seeger, A. (2003). Virtuelles Lernen für die Praxis?! – Zur Konzeption und Umsetzung einer interaktiven Simulation und Lernhilfe zur Sportart Segeln. In B. Strauß; N. Hagemann, M. Tietjens & G. Falkenberg-Gurges (Hrsg.), Sport goes media – Abstracts (S. 120). Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. (2003). About the concept and realisation of multi-media instruction and learning applications. On the example of the software “Snowboarding – Guide to Ride”. International Journal of Computer Science in Sport, Special Edit. 1, 125-134.
  • Hebbel-Seeger, A. (2003). „e-törn“ – interaktive Simulation und Lernhilfe zur Sportart Segeln. dvs-Informationen, 18, 35-36.
  • Hebbel-Seeger, A. & Liedtke, G. (2003). Zwischen Lust und Last: Die Elemente Risiko und Wagnis in den Natursportarten. In N. Gissel & J. Schwier (Hrsg.), Abenteuer, Erlebnis und Wagnis. Perspektiven für den Sport in Schule und Verein (S. 109-118). Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger. A., Liedtke, G. & Lüssow, H. (2003.). Zwischen Transferenz und Interferenz – Sportartenübergreifendes Lernen in gleichgewichtsintensiven Sportarten. Motor Control and Learning, 1-10.
  • Hebbel-Seeger, A. & Koch, B. (2003). “Wassersportwissenschaft online” – Theoretical thoughts and practical experiences on the way to a virtual learning environment. International Journal of Computer Science in Sport, Special Edit. 1, 114-124.
  • Hebbel-Seeger, A. & Mielke, S. (2003). Usability als ein bestimmender Faktor über Anspruch und Wirklichkeit von eLearning-Applikationen am Beispiel der interaktiven Segelsimulation „e-törn“. In B. Strauß; N. Hagemann, M. Tietjens & G. Falkenberg-Gurges (Hrsg.), Sport goes media – Abstracts (S. 247). Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A., Sanmann, K. & Goeben, H. (2003). ‚Learning Communities’‚ ‚Neue Medien’ & Co. – Zur Theorie und Praxis computergestützten Lehren und Lernens im fächerverbindenden Unterricht. In U. Beck & W. Sommer (Hrsg.), Tagungsband edutain 2002 (S. 127-136). Karlsruhe: Holler.
  • Hebbel-Seeger, A., Sanmann, K. & Goeben, H. (2003). Maustasten statt Fischtapas. Von der Anfrage zur Rechnungstellung: fachübergreifender Unterricht zum Fremdsprachenerwerb Spanisch. Computer und Unterricht, 51, 50-52.

2002

  • Hebbel-Seeger, A., Scherler, K., Scholl, R., Helms, F. (Red.) (2002). Rahmenplan Sport für die Sekundarstufe I. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Bildung und Sport, Amt für Schule, Hamburg.
  • Hebbel-Seeger, A. & Koch, B. (2002). Lernen mit hypermedialen Lehr-/Lernsystemen – Zu Erwartungen, Erfahrungen und Möglichkeiten am Beispiel der Lernumgebung „WasserSportwissenschaft-online“. In M. Herczeg, W. Prinz & H. Oberquelle (Hrsg.), Mensch & Computer 2002. Vom Interaktiven Werkzeug zu kooperativen Arbeits- und Lernwelten (S. 95-104). Stuttgart, Leipzig, Wiesbaden: Teubner.

2001

  • Baumann, N. & Hebbel-Seeger, A. (2001). Der Entwurf eines neuen Rahmenplans Sport für die Sekundarstufe I. In M. Stobrawe (Hrsg.), Dokumentation Hamburger Schulsporttage 2001 (S. 84-88). Universität Hamburg.
  • Hebbel-Seeger, A. (2001). Snowboarding – Guide to Ride (Buch & CD-Rom). Aachen: Meyer & Meyer.
  • Hebbel-Seeger, A. (2001). Stadt, Land, Fluss – Zur historischen Entwicklung des Naturschutzes und dem Konflikt zwischen Sport und Umwelt. In J. Funke-Wieneke & K. Moegling (Hrsg.), Stadt und Bewegung (S. 408-418). Immenhausen: Prolog.

1999

  • Hebbel-Seeger, A. (1999). Inline-Skating im Sportunterricht – Im Spannungsfeld zwischen Schulung und Verschulung. In F. Hänsel, K. Pfeifer & A. Woll (Hrsg.). Lifetime-Sport Inline-Skating (S. 185-194). Schorndorf: Hofmann.
  • Hebbel-Seeger, A. (1999). Die psychologischen Gegenstandseinheiten Wissen und Können im Kontext menschlicher Bewegungen. Sportonomics 1, 5, 23-26.
  • Hebbel-Seeger, A. (1999). Zum Problem des Wissenserwerbs – Über implizites versus explizites motorisches Lernen. Sportonomics 2, 5, 69-72.

1997

  • Hebbel-Seeger, A. (1997). Snowboarding. Ausrüstung – Technik – Fahrpraxis. Niederhausen: Falken.
  • Hebbel-Seeger, A. (1997). Interventionsmuster im Techniktraining – Eine explorative Untersuchung der Wirkungszusammenhänge in motorischen Optimierungsprozessen. Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. (1997). Wie erleben Rennruderer die Strategien des Rudertrainers? In W. Fritsch, W. (Hrsg.), Rudern – erleben, gestalten, organisieren (S. 101-112). Wiesbaden: Limpert.
  • Hebbel-Seeger, A. (1997). Was wissen Trainer von ihrem Können? Zur Exploration und Analyse von Interventionsstrategien im Rudersport. In E. Loosch & M. Tamme (Hrsg.), Motorik – Struktur und Funktion (S. 221-1227). Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. (1997). Handeln und Verhalten – Zur Regulation von Bewegungen. Sportonomics 2, 3, 101-104.

1996

  • Hebbel-Seeger, A. & Lippens, V. (1996). Automatismen in sportlichen Bewegungen. Zum Anforderungsprofil in Training und Wettkampf. In R. Daugs, K. Blischke,  F. Marschall & H. Müller (Hrsg.), Kognition und Motorik (S. 89-94). Hamburg: Czwalina.
  • Hebbel-Seeger, A. & Lippens, V. (1996). Der Trainer als Störgröße?! Rudersport, 116, 79-82.

1995

  • Hebbel, A. (1995). Trainerwissen in den Subjektiven Theorien – Explorative Analyse im Techniktraining. In W. Fritsch, W. (Hrsg.), Rudern – lehren, lernen, trainieren (S. 84-94). Wiesbaden: Limpert.
  • Hebbel-Seeger, A. & Lippens, V. (1995). Professionelles Wissen. Überlegungen zu Struktur und Verbesserung. Psychologie und Sport, 2, 106-114.
  • Hebbel-Seeger, A. & Lippens, V. (1995). Das Wissen um die optimale Bewegung – Wie wird Intuition gelernt? In J. Krug & H.-J. Minow (Hrsg.), Sportliche Leistung und Training (S. 159-164). St. Augustin: Academia.

1993

  • Hebbel, A. (1993). Interaktion zwischen Rennruderern und Trainern. In V. Lippens (Hrsg.), Forschungsproblem: Subjektive Theorien: Zur Innensicht in Lern- und Optimierungsprozessen (S. 75-80). Köln: Strauß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.