Sport mit „e“ – Wie digitale Medien Kommunikation, Lehre und Training im Sport verändern
März 8, 2013 — 11:43

Eröffnungsvortrag im Rahmen des Fachforums Bildung des DOSB am 08. März 2012 in Frankfurt. Die Vermittlung der Inhalte setzt auf Narration auf. Für das bessere Verständnis habe ich die „Geschichte“ nachträglich im Form kurzer Texte an die entsprechenden Stellen in die Präsentationsfolien eingefügt. Im Verlauf des Vortrags wurde das Auditorium über ein Online-Feedback-Tool aktiviert. Die Abstimmungsergebnisse, die „live“ präsentiert und diskutiert wurden,  sind  ebenfalls  jetzt im Foliensatz zu sehen.

Comments:
  • ahs

    Ich bin gebeten worden, die im Vortrag angesprochenen mobilen Apps zu konkretisieren. Dabei handelt es sich um Anwendungen für das Betriebssystem IOS, von denen einige jedoch auch für Android verfügbar sind:
    Folie 23: Adidas MiCoach (Chip im Sportschuh zeichnet die realen Bewegungsdaten auf und gibt diese an eine Game-App weiter, wodurch der virtuelle Charakter dieser App „aufgelevelt“ wird)
    Folie 32: Fast Camera (App, welche die Erstellung von Serienbildern ermöglicht)
    Folie 37: Golfscape (AR-Anwendung)
    Folie 41: Sail for Gold (Ad-Game)
    Folie 44: Runtastic Pro (App, welche Geodaten und die Daten externer Geräte, wie bspw. Brustgurt zur Pulsmessung, zur Protokollierung sporticher Aktivitäten zusammenführt). Hier gibt es zahlreiche weitere Anwendungen mit vergleichbarem Funktionsumfang.
    Folie 49: OxCoach und OxBump (die erste App zeigt für das Rudern relevante Parameter – Schlagfrequenz, Geschwindikeit, Zeit – an. In verbindung mit der zweiten App lassen diese Daten zusammen mit den jeweiligen Ortskoordinaten auf einem anderen Gerät anzeigen)
    Folie 51: Ubersense
    Folie 70: Cyclassics-App
    Folie 72: GC-Tools (App für das Auffinden von Orten auf Basis von Geodaten und Compass). Hier gibt es zahlreiche weitere Anwendungen mit vergleichbarem Funktionsumfang. & Aurasma (AR-App zur Verknüpfung von realen Objeten mit virtuellen Objekten und/oder audio- und/oder visuellen Daten)

    März 8, 2013 — 17:54
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: